a Welcome to DL7QY WEB

German VHF-UHF-SHF AmateurRadio Station
Claus Neie DL7QY, D-74594 Schwabenaecker 49, Kressberg ph: 0049 (0) 7951 7418, cneie@aol.com

mmWave

Interesting mmWave Links







  • Regenscatter Map DL von PA5DD


  • Regenscatter Map EU von PA5DD


  • Millimeter mmWave Propagation: Spectrum Management Implications


    The spectrum between 30 GHz and 300 GHz is referred to as the millimeter mmWave band because the mmWavelengths for these frequencies are about one to ten millimeters. Millimeter mmWave propagation has its own peculiarities. This paper reviews the characteristics of millimeter mmWave propagation, including free space propagation and the effects of various physical factors on reference explaining the characteristics of radio signal propagation at millimeter mmWave frequencies and their implications for spectrum management.

    Das Spektrum zwischen 30 GHz und 300 GHz wird als Millimeterwellenband bezeichnet, da die Wellenlängen für diese Frequenzen etwa ein bis zehn Millimeter betragen. Die Millimeterwellenausbreitung hat ihre eigenen Besonderheiten. In diesem Artikel werden die Eigenschaften der Millimeterwellenausbreitung einschließlich der Ausbreitung im freien Raums und die Auswirkungen verschiedener physikalischer Faktoren auf die Ausbreitung untersucht. Es wurde erstellt, um eine leicht verständliche Referenz bereitzustellen, die die Eigenschaften der Funksignalausbreitung bei Millimeterwellenfrequenzen und ihre Auswirkungen auf das Spektrummanagement erklärt.

  • mm mmWave Loss versus dewpoint by WA1ZMS


  • This path loss is ONLY the part due to atmospheric attenuation/absorption. Based on Lieb formulations Prepared by Brian Justin WA1ZMS. Calculated for Sea Level (standard pressure)

  • HP Phase Noise Measurement Seminar KE5FX

  • Welcome to the Phase Noise Measurement Seminar. Today, measuring and specifying phase noise has become increasingly important as phase noise is often the limiting factor in many RF and micrommWave systems. Both oscillators and devices have phase noise associated with them that must be measured.

    Willkommen zum Seminar zur Phasenrauschmessung. Heute ist das Messen und Spezifizieren von Phasenrauschen wichtig geworden, zunehmend als Faktor in vielen HF- und Mikrowellensystemen. Oszillatoren und Geräte sind mit Phasenrauschen verknüpft, das gemessen werden muß.

  • Building the 8+8 Slotted mmWaveguide omni antenna


    The final product only needs to be accurate to about 1mm as this will only shift the frequency within the range of the 802.11 spectrum. A smaller slot length will shift the frequency response of that slot to a higher channel. A longer slot length will shift it down. Changes in the slot spacing affects the vertical signal pattern. A smaller spacing (higher channel) results in the lower channels having a slightly downward virtical pattern. A larger spacing (A lower channel) will result in higher channels having a slightly upward tilted vertical pattern. Slot width variation affect the frequency response. The distance of each slot from the center varies with design. I don't know what this affects. One design deliberately changes this distance for each slot so as to reduce the side lobes of the vertical radiation pattern.

    Das Endprodukt muss nur auf etwa 1 mm genau sein, da dadurch nur die Frequenz im Bereich des 802.11-Spektrums verschoben wird. Eine kleinere Schlitzlänge verschiebt den Frequenzgang dieses Schlitzes auf einen höheren Kanal. Eine längere Schlitzlänge verschiebt sie nach unten. Änderungen im Schlitzabstand wirken sich auf das vertikale Signalmuster aus. Ein kleinerer Abstand (höherer Kanal) führt dazu, dass die unteren Kanäle ein leicht nach unten gerichtetes virtuelles Muster aufweisen. Ein größerer Abstand (ein niedrigerer Kanal) führt zu höheren Kanälen mit einem leicht nach oben geneigten vertikalen Muster. Variationen der Schlitzbreite wirken sich auf den Frequenzgang aus. Der Abstand jedes Schlitzes von der Mitte variiert je nach Design. Ich weiß nicht, was das betrifft. Ein Design ändert diesen Abstand absichtlich für jeden Schlitz, um die Nebenkeulen des vertikalen Strahlungsdiagramms zu reduzieren.

  • Parabolic Dish Antennas by N3AOG


    Parabolspiegel und ihre Speiseelemente werden bei der Mehrheit der Funkamateure, die nicht viel Zeit mit lesen in der Literatur verbracht haben, durch die wenigen Artikel, die im Laufe der Jahre veröffentlicht wurden, verwendet. Die meisten dieser Artikel richten sich an die „gelehrten Seelen“, die von Beschäftigung oder bloßer Intelligenz ein gutes Verständnis für die Theorie haben. Ich werde versuchen, das Thema zu vereinfachen. Was benötigt wird, ist Motivation. Sie bauen einen 5,7-GHz-Transverter, jetzt finden Sie die Probleme der Zuleitungen und Antennen, was tun ? Angenommen, Sie haben das Problem mit der Zuleitung überwunden, lassen Sie uns in die Antenne gehen. Dort sind einige Grundlagen zu verstehen:

    Dish antennas and their feeds are a mystery to the majority of Hams who have not spent a lot of time paging through the few articles that have been published over the years. Most of these articles are geared to the “learned souls” who by employment, or sheer intelligence, have a good grasp on the theory. I will try to simplify the subject. What is needed is motivation. You build a 5.7 GHz transverter, now you find out the problems of feedlines and antennas, what to do ?? Assuming you have surmounted the feedline problem, lets go into the antenna. There are some basics to understand:

  • Feeds for Parabolic Dish Antennas Paul Wade W1GHZ © 1994,1997,1998,1999


    The key to good parabolic dish antenna performance is the feed antenna, the source of radiated energy for the antenna system. There is a bewildering number of choices out there, and an equal number of opinions about which is best. While there is no single best feed, we can choose the best available feed for a given reflector and frequency. If we make our selection based on measured data and proven performance, our probability of good results is much higher.

    Der Schlüssel zu einer guten Leistung der Parabolantenne ist die Speiseantenne, die Strahlungsquellen- Energie für das Antennensystem. Es gibt eine verwirrende Anzahl von Möglichkeiten und eine gleiche Anzahl der Meinungen darüber, welche am besten ist. Obwohl es keinen einzigen besten Feed gibt, können wir den besten verfügbarer Feed auswählen für einen bestimmten Reflektor und eine bestimmte Frequenz. Wenn wir unsere Auswahl anhand von Messdaten treffen und die nachgewiesene Leistung, ist die Wahrscheinlichkeit für gute Ergebnisse viel höher.

RS Map DL from PA5DD

RS Map EU from PA5DD

Millimeter mmWave Propagation

mm mmWave Loss versus dewpoint by WA1ZMS

HP Phase Noise Measurement Seminar KE5FX

Building the 8+8 Slotted mmWaveguide omni antenna


Parabolic Dish Antennas by N3AOG

Feeds for Parabolic Dish Antennas Paul Wade W1GHZ

PARABOLIC ANTENNAS AND THEIR FEEDS N1BWT